HOTLINE: +49 (0) 37437 531046 (24h)

John Pearse 600L Acoustic Phosphor Bronze Wound, light

Hersteller:
John Pearse
Artikel Nr.:
153612
12,49 €
inkl. USt. zzgl. Versandkosten
ab 7 Stück 12,34 €
ab 9 Stück 11,91 €
Anzahl:
UPC:
633687106019
ASIN:
B0002GIW3Y
Gewicht:
0.042 kg

.012 .016 .024 .032 .042 .053 - Satz / Westerngitarre

  • Phosphor Bronze umsponnen
  • Light Gauge
Wohl die besten Saiten für Westerngitarre. Kein Eierschneidersound ganz oben, sehr ausgewogen und warm klingend. Man sollte sie halt ein bisschen pflegen nach dem Spielen, aber das tut ja allen Saiten gut, oder? Die Empfehlung schlechthin.
die saiten sind der pure wahnsinn nachdem sie eingespielt sind! jede saite, auch die tiefe e, die bis jetzt auf meiner gitarre immer dumpf und undefiniert war klingt mit autorität und definition. selbst bei wanderungen in die weitesten höhen des griffbretts bleibt der klang vorhanden und stumpft nicht ab wie bei allen anderen saiten die ich bisher probiert habe (und ich habe alle bekannten marken durch). klanglich das beste was mir und meiner gitarre je passiert ist! haltbarkeit ist im vergleich zu anderen unbeschichteten saiten auch überdurchschnittlich, nur leider ist mein handschweiß so aggressiv, dass ich mir die john pearse nur für besondere recording zwecke gönne und sonst bei den optima gold bleibe die mir nicht unter den fingern wegrosten, sonst müsste ich jede woche wechseln, was ich mir als armer student nicht leisten kann :p unterm strich, von mir ein sehr gut, die saiten unbedingt mal antesten und staunen!!
Ich spiele die 600L jetzt seit einem halben Jahr sowohl auf meiner vollmassiven Palisander-Dreadnough als auch auf der vollmassiven Mahagony-Dreadnough und bin wirklich begeistert. Die John Pearse 600L entlocken der Gitarre wunderbar warme Töne und geben meinen Stücken eine Wärme, die deren träumerischen Charakter bestens untermalen. Wer in verschiedenen Open tunings unterwegs ist, wird sich freuen, denn auch häufiges Umstimmen führt erst nach längerer Benutzung zu hörbarer "Vermatschung" der Anschläge. Dies allerdings später, als manch andere Saite, die ständig im selben Tuning gespielt wird.
Insgesamt sehr ausgeglichen. Insbesondere die hohen Saiten "klingeln" nicht so wie bei anderen Sätzen. Die Haltbarkeit ist auch OK.
Auf meiner Stahlsaitengitarre spiele ich ausschließlich Fingerpicking, meist Stücke von Tommy Emmanuel und europäischen Fingerpicker. Für mich ist die Brillianz der Saiten und der ausgeglichene Klang zwischen umwickelten und blanken Saiten, sowie leeren und gegriffenen Saiten wichtig. Der 12er Satz ist sehr stramm und es muß gearbeitet werden, um de Klang zu bekommen, aber der ist fantastisch. Von Martin, D´Addario, Bella und Gibson alles ausprobiert. John Pearse schlägt alle. Unglaublich reiche Obertöne auch in hohen Lagen und ein geschlossener Gesamtklang lassen meine Albert und Müller Gitarre nich besser klingen. Der 011er Satz von John Pearse eigent sich aber nur für "Schlaggitarre". Für Fingerpicking fehlt das Volumen.
angezeigte Meinungen: 1 bis 5 (von 6 insgesamt)


Newsletter
eMail-Adresse: Anmelden
anmelden abmelden
Unsere Informationen zum Datenschutz
Bitte aktivieren Sie JavaScript damit Ihnen die Newsletter Funktionalitäten zur Verfügung stehen...
*Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Für Lieferung außerhalb Deutschlands erhöht sich die Lieferzeit, wenn nicht anders angegeben, wie folgt: EU-Länder +3 Tage, Nicht-EU-Länder +14 Tage. Versandkostenfreie Lieferung nur innerhalb der EU verfügbar. Wir liefern weltweit.
Copyright © 2004-2017 by mouseworx - 0.055 Sec.
loading...

Warenkorb Hinweis